Kadiravanitara

Tara ist die Mutter aller Buddhas. Sie verkörpert höchste Weisheit, Kraft und allumfassendes Mitgefühl. Sie ist der Aspekt der Buddhas, der allen Wesen die Furcht nimmt und sie schnell von ihren Leiden befreit.

Avalokiteshvara, der Buddha des Mitgefühls erscheint in vielerlei Formen. Der Ehrwürdige Lodrö Rinpoche wird sie uns alle erkären und uns in die Praxis einweisen.

Wunscherfüllende Insel

Samdup Dolma Ling ist ein Buddhistisches Zentrum gemäss der tibetischen Gelug-Tradition und den Richtlinien des Dalai Lama. Es ist, wunderschön gelegen am Zürichsee, ein Ort der Begegnung und des Praktizierens. Alle Interessierten sind jederzeit willkommen.

news

Der Lam Rim Vortrag am Dienstag 23. September findet nicht statt, er ist abgesagt.

Das Programm für das Zweite Semester 2014 ist da!

Die bestehenden Lehrzyklen werden weiter fortgesetzt. Das sind zur Zeit die Lam Rim Belehrungen

Ebenso führen wir die Reihe der Reinigungspujas weiter. Das ist eine Meditationspraxis, mit jeweils einer bestimmten Buddhagottheit, die man immer wieder anwenden kann und die mit der Übung immer tiefer wird, bis unser Geist ruhig und klar wird.

Avalokiteshvara

Der Ehrwürdige Lama Lodrö Rinpoche hat ab Februar 2014 eine neue Vortragsreihe begonnen: Buddha Avalokiteshvara – Buddha des Mitgefühls. Diese Unterweisungen finden jeweils am Freitag von 19 – 20.30 Uhr statt und sind für Interessierte ohne Vorkenntnisse, sowie Erfahrene geeignet. Es ist möglich jederzeit einzusteigen.

Lodrö Rinpoche

Vom 11. Januar – 18. Februar 2015 macht der Ehrwürdige Lama Lodrö Rinpoche eine längere persönliche Klausur und ist nur in ganz dringenden Notfällen über Anila Sönam Pälmo erreichbar.

Ganden Chökor

Wir möchten alle unsere Dharmafreunde auf das Veranstaltungsprogramm in Ganden Chökhor hinweisen.

Mehr Informationen sind unter www.ganden.ch zu finden.

Weitere Veranstaltungen

Bitte beachten Sie auch die Veranstaltungenn des Ehrwürdigen Lodrö Rinpoche im Zentrum Yiga Chötsin in Zollikon.

Wir werden Sie laufend über neue Aktivitäten informieren.

11. Juli 2014
Bernhard Stohler